Eine der zentralen Aufgaben der Werkerhaltung ist die mechanische Unterhaltung der komplexen An­lagentechnik. Diese reicht von den Krananlagen auf dem Schrottplatz über die Produktionsanlagen des Stahl- und Walzwerks bis hin zu den Außenan­lagen und den Verwaltungsgebäuden. Der Was­ser­bedarf in der Produktion wird durch ein ausge­klü­geltes System der Wasseraufbereitung gewähr­leistet und so die notwendige Zufuhr von Frischwasser redu­ziert. Wichtig ist auch die technische Überwachung der Entstaubungsanlage und die reibungslose Versorgung der Produktion mit Druckluft. Die Projektplanung und Über­wachung aller Aus- und Umbauvorhaben werden im Arbeitsbereich der Werkerhaltung abgewickelt.

 
 
 
 
 

Weiterführende Informationen:

 
 
 
 
deen

© 2011 Badische Stahlwerke GmbH